Krebsversicherung mit Kinderschutz - Kinder mitversichern

Krebsversicherungen mit sinnvollem Kinderschutz

28.10.2021

Krebsversicherungen und Dread Disease Versicherungen beinhalten in der Regel eine sinnvolle automatische kostenlose Mitversicherung der Kinder – meistens ab Geburt – bis zum 18. Lebensjahr.

 

Die Krebsversicherungen der Anbieter Getsurance und InterRisk berücksichtigen eine kostenlose automatische Kinder-Mitversicherung. Die Nürnberger Krebsversicherung Digital bietet die Möglichkeit, optional den sog. „Kinderschutz“ gegen einen geringen Mehrbeitrag mitzuversichern.

 

Getsurance Krebsversicherung – Kinder-Mitversicherung

Die leiblichen und adoptierten Kinder sind automatisch und ohne Gesundheitsprüfung kostenlos bis zum Alter von 18 Jahren mitversichert. Auch später hinzukommende Kinder sind versichert.  Wenn eines Ihrer Kinder gemäß den Versicherungsbedingungen an Krebs erkrankt, werden 50 Prozent der Versicherungssumme ausbezahlt. Ein Anspruch entsteht jedoch frühestens nach Ablauf der Wartezeit von 6 Monaten – siehe hierzu die aktuellen Versicherungsbedingungen der Getsurance Krebsversicherung.  

 

 

Krebsversicherung Getsurance

InterRisk Krevita Krebsversicherung – Kinder-Mitversicherung

Es besteht kostenfreier Versicherungsschutz für alle Kinder der versicherten Person oder ein im gemeinsamen Haushalt lebendes Stiefkind der versicherten Person – wenn diese zum Zeitpunkt des Versicherungsfalles mindestens 3 Jahre alt sind, jedoch das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Später hinzukommende Kinder sind ab dem 3. Lebensjahr ebenfalls kostenlos mitversichert. Die Versicherungssumme beträgt je Kind: 1/3 der Versicherungssumme – maximal 11.000 Euro. Ein Anspruch entsteht jedoch frühestens nach Ablauf der Wartezeit von 6 Monaten – siehe hierzu die aktuellen Versicherungsbedingungen der InterRisk Krevita Krebsversicherung.

 

Nürnberger Krebsversicherung Digital – Kinderschutz

Kinder sind ab Geburt bis zum 18. Geburtstag nur dann automatisch mitversichert, sofern der Versicherungsnehmer bei Antragstellung den „Kinderschutz“ – auch als aktuell kinderlose Person – gegen einen geringen mtl. Mehrbeitrag beantragt/abschließt!

Nach Versicherungsbeginn kann der „Kinderschutz“ nicht mehr in den Versicherungsvertrag aufgenommen / mitversichert werden.

Nürnberger Kinderschutz: gegen geringen mtl. Mehrbeitrag können alle leiblichen, adoptierten und Stiefkinder ab Geburt bis zu Ihrem 18. Geburtstag ohne Gesundheitsprüfung mitversichert werden. Auch später hinzukommende Kinder sind automatisch versichert. Wenn eines Ihrer Kinder gemäß den Versicherungsbedingungen an Krebs erkrankt, werden 50 Prozent der Versicherungssumme ausbezahlt. Voraussetzung für den Versicherungsschutz ist, dass die Krebserkrankung nicht bereits vor Antragsstellung oder innerhalb der 6-monatigen Wartezeit erstmals diagnostiziert wurde.

 

 

28.10.2021 - Autor: Rolf Plankenhorn Affiliate Marketing